Aqua-Vitae
Getreidekulturen
Einsatzmethodik / Getreidekulturen

Die biologischen Eigenschaften des Brotgetreides haben viel gemein. Sie sind Flachwurzeln. Es gibt Prim?r- und Hauptwurzeln. Bis 90%  des Wurzelsystems liegt im Ackerboden.

Wachstum und Entwicklung der Getreidekulturen folgt nach Phasen. Die meisten Brotgetreide haben folgende Entwicklungsphasen:

  • S?mling – erste gr?ne Bl?tter  erscheinen am 7-10 Tag nach  der Aussaat
  • Bestockung – erste Nebensch?sslinge und sekund?re Knotenwurzel  erscheinen nach 10-20 Tagen
  • Ausgang ins Rohr nach 12-18 Tage nach der Bestockung.

Bl?hen und Ausreifen sind die  Schlussphasen.

Die zweckm??igerweise Durchf?hrung der Au?enwurzelnachd?ngung mit «Riverm» ist im Bestockungszeitraum vor dem Rohrausgang. Es kann nicht nur die Vergr??erung der Fotosynthesefl?che, sondern auch die starke Entwicklung des sekund?ren Wurzelsystems gew?hrleisten,  was die D?rreresistenz der Pflanzen in Zukunft erh?hen kann.